«Gesundheit bekommt man nicht im Handel,
sondern durch den Lebenswandel.»

Akupunktur Basel

Was ist Akupunktur?

Akupunktur ist die therapeutische Aktivierung von Körperfunktionen über spezielle Punkte am Körper. Dabei wird die körpereigen Heilung angeregt: Bestimmte Funktionen werden gezielt aktiviert, beruhigt und ausgeglichen. Von den 365 klassischen Akupunkturpunkten wählt der Akupunkteur meist mehrere Punkte auf verschiedenen Meridianen. Die Meridiane, oder Leitbahnen, durchziehen den ganzen Körper. Sie verbinden die inneren Organe, Arme, Beine, Kopf und Haut.

Dass die Akupunktur auch bei uns im Westen so häufig zum Einsatz kommt, ist eindeutig auf ihre positiven Wirkungen zurück zu führen. Die Wirksamkeit der Akupunktur wird inzwischen auch von moderne wissenschaftliche Studien anerkannt.

Wann hilft Akupunktur?

Am bekanntesten ist die Wirkung der Akupunktur in der Schmerz- und Stresstherapie, zum Beispiel bei

  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Rückenbeschwerden
  • Sportverletzungen
  • rheumatischen Erkrankungen
  • Burn-out
  • Schlafstörungen
  • Antriebslosigkeit
  • usw.

Darüber hinaus wirkt die Akupunktur auch hervorragend bei funktionellen Störungen der inneren Organsysteme (Verdauung, Atmung, Kreislauf, Gynäkologie, Allergien usw.) sowie bei chronischen und psycho-somatischen Erkrankungen.